Allgemeines

Lupin Neurosciences setzt auf die Zusammenarbeit mit Angehörigen von Gesundheitsberufen, um wissenschaftlich basierte Lösungen zu entwickeln, die über den Zugang zu lebensverändernden Behandlungsmöglichkeiten hinausreichen, um die Patientenversorgung bei unterversorgten neurologischen Erkrankungen zu optimieren.
Transparenz

Transparente Zusammenarbeit mit dem Gesundheitswesen und Patienten ist zentral für den Aufbau von Vertrauen und Respekt zwischen der Pharmaindustrie und dem breiten Spektrum an Beteiligten im Gesundheitsbereich.

Offenlegung von Wertübertragungen

Als Mitglied von Medicines for Europe hat sich Lupin Atlantis Holdings SA („Lupin“) dazu verpflichtet, den Verhaltenskodex von Medicines for Europe (den „Kodex“) einzuhalten und zu unterstützen. Als transnationales Pharmaunternehmen, das weltweit eine breite Palette von Marken- und Generikapräparaten sowie Biotechnologieprodukten entwickelt und liefert, engagiert Lupin unabhängige Experten oder spezialisierte Organisationen. Lupin sieht Kooperationen zwischen der Pharmaindustrie, medizinischen Fachkräften (Healthcare Professionals, „HCP“) und Gesundheitsorganisationen (Healthcare Organizations, „HCO“) als entscheidend für die Erforschung und Entwicklung innovativer Medikamente, die es Patienten ermöglichen, gesünder, besser und länger zu leben, an. Lupin hält es für nur fair und angemessen, solche Gruppen für ihre Zeit und Expertise zu entschädigen.

Offenlegung ToV 2019
Offenlegung ToV 2020

Methodische Anmerkungen

Was ist die rechtliche Grundlage der Offenlegung?
Der Kodex verlangt von Mitgliedsunternehmen, Wertübertragungen (Transfers of Value, „ToV“) offenzulegen, die möglicherweise einen Interessenkonflikt darstellen könnten, oder die Empfänger der Wertübertragungen zu ermutigen, diese offenzulegen, wenn eine solche Offenlegung im besten Interesse von Patienten oder der Öffentlichkeit wäre. Der Kodex, der für alle europäischen Geschäftstätigkeiten von unter anderem allen Medicines for Europe-Mitgliedsunternehmen gilt, zielt darauf ab, einen Rahmen von Standards und Prinzipien zu etablieren, der das Vertrauen, verantwortungsvolles Verhalten und den Respekt zwischen Pharmaunternehmen und der Gesundheitsgemeinschaft, einschließlich HCPs, HCOs, Patienten und Patientenorganisationen, fördert.

Was ist die Definition von Gesundheitsgemeinschaft, medizinischen Fachkräften und Gesundheitsorganisation im Kontext des Berichts zur Offenlegung des Lupin-Kodex?
Der Begriff „Gesundheitswesen“ umfasst medizinische Fachkräfte, Gesundheitsorganisationen, Patienten und Patientenorganisationen.

Der Begriff „medizinische Fachkraft“ ist definiert als jede natürliche Person, die ein Arzt, ein Mitglied von medizinischen, zahnmedizinischen, Apotheken- oder Pflegeberufen oder eine andere Person ist, die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit ein Arzneimittel verschreiben, kaufen, liefern, empfehlen oder verabreichen kann. Um Zweifel zu vermeiden wird klargestellt, dass die Definition von medizinischem Fachpersonal: (i) jeden Beamten oder Mitarbeiter einer Regierungsbehörde oder einer anderen Organisation (ob im öffentlichen oder privaten Sektor), der medizinische Produkte verschreiben, ausgeben, kaufen oder verabreichen kann und (ii) jeden Mitarbeiter eines pharmazeutischen Unternehmens, dessen Hauptberuf der einer praktizierenden medizinischen Fachkraft ist, umfasst, jedoch (x) alle anderen Mitarbeiter eines pharmazeutischen Unternehmens und (y) eines Großhändlers oder Vertriebshändlers von Arzneimitteln ausschließt.

Der Begriff Gesundheitsorganisation ist definiert als jede Einheit, (i) die eine im Gesundheitswesen tätige, medizinische oder wissenschaftliche Vereinigung oder Organisation darstellt (unabhängig von der rechtlichen oder organisatorischen Form), wie z. B. ein Krankenhaus, eine Klinik, Stiftung, Universität oder eine andere Lehreinrichtung oder Fachgesellschaft, oder (ii) durch die eine oder mehrere medizinische Fachkräfte Gesundheitsleistungen erbringen. Um Zweifel zu vermeiden wird angemerkt, dass Großhändler, Vertriebshändler und ähnliche kommerzielle Vermittler nicht als Gesundheitsorganisationen betrachtet werden.

Patientenorganisationen sind gemeinnützige Organisationen, die sich auf Patienten konzentrieren und in denen Patienten eine Mehrheit der Mitglieder in ihren Leitungsgremien repräsentieren.

Welche Posten/Zahlungen werden offengelegt?
Ein ToV kann alles von Wert beinhalten, das einem Empfänger von einem Mitgliedsunternehmen von Medicines for Europe (direkt oder indirekt über einen Dritten, der auf seine Anweisung handelt) zur Verfügung gestellt (oder „übertragen“) wird, einschließlich von Geldzahlungen oder Sachleistungen wie Mahlzeiten, Reisen, Bewirtung usw.

Alle offengelegten Werte basieren auf tatsächlich innerhalb der jeweiligen Kategorie getätigten Wertübertragungen. Solche Wertübertragungen an HCPs sind wie im Jahr 2020 gebucht vorgenommen worden. Alle Werte sind für HCPs, die von Lupin beauftragt wurden, offengelegt worden.

Wo wird Lupins Offenlegungsbericht veröffentlicht?
Lupins Offenlegungsbericht ist auf der Website https://lupin-neurosciences.com/healthcare-professionals/general/transparency-reporting/ veröffentlicht worden. https://lupin-neurosciences.com/healthcare-professionals/general/transparency-reporting/

Haben die HCPs/HCOs der Offenlegung von ToV durch Lupin zugestimmt?
Die Zustimmung jedes HCP oder HCO ist erforderlich, bevor individualisierte Daten freigegeben werden können.

Lupin hat versucht, die Einwilligung aller HCOs und HCPs zu sichern, mit denen wir zusammenarbeiten, die Einwilligung ist jedoch freiwillig und kann jederzeit zurückgezogen werden. Lupin ist der Ansicht, dass es wichtig ist, sicherzustellen, dass unsere Beziehungen zu HCPs transparent sind und wird daher weiterhin daran arbeiten, unsere Partner zu ermutigen, ihre Zustimmung zur vollständigen Offenlegung zu erteilen.

Da Lupin nicht in der Lage war, die Einwilligung von allen HCPs für das Jahr 2020 einzuholen, werden die jeweiligen ToV-Daten für Fälle, in denen die Einwilligung nicht verfügbar ist, in aggregierter Form offengelegt.

Wie definiert Lupin das Datum eines ToV?
Lupin hat ToVs im Zusammenhang mit den Aktivitäten, die ab dem oder nach dem 1. Januar 2020 begonnen haben, aufgenommen.

Weitere Informationen über den Kodex finden Sie unter:

https://www.medicinesforeurope.com/wp-content/uploads/2016/02/Medicines-for-Europe_Code-of-Conduct.pdf

und

https://www.medicinesforeurope.com/wp-content/uploads/2018/10/Medicines-for-Europe_Code-of-Conduct-QA-V4.pdf

 

Bitten wenden Sie sich mit Anfragen und für Informationen über die Offenlegung von Wertübertragungen an HCPs und HCOs durch Lupin an Lupin unter compliance-emea@lupin.com. compliance-emea@lupin.com.